Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
null

 
Konrad Bollstatter, der sich auch Lappleder nannte, versammelte im Cgm 312 (datiert 1450/73) der BSB München Texte aus Losbüchern. Karin Schneider legte 1973 ein Faksimile dieses Handschriftenteils mit Kommentar vor.

http://www.handschriftencensus.de/9566

Zu Bollstatter
http://archiv.twoday.net/search?q=bollstatter

Nun ist der Cgm 312 endlich im Netz. Bl. 104r nennt in einer Malanweisung unter fünf ritterlichen Herzögen und Fürsten, die Helden einer Dichtung sind, auch "herczog Fridrich von Swaben", ein Rezeptionszeugnis für den Roman "Friedrich von Schwaben" (Klaus Ridder: Mittelhochdeutsche Minne- und Aventiure-Romane, 1998, S. 387).
http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00093677/image_213 (rechts unten, durch den Beschnitt fast ganz zerstört).

Bl. 142v mit Darstellung Wolframs von Eschenbach
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma