Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
null

 

Digitale Bibliotheken

In Großbritannien sind Testamente öffentliche Dokumente. Eine neue Datenbank bietet nun den Zugang zu 41 Mio. Testamenten aus England und Wales seit 1858. Jedes Dokument kostet 10 britische Pfund (knapp 13 Euro). Man kauft die Katze im Sack, da nicht klar ist, was genau man bekommt. Die offene Lizenz ändert daran nichts.

https://probatesearch.service.gov.uk/
http://www.bbc.com/news/uk-30609527

Update:

http://researchbuzz.me/2014/12/27/wills-gaming-instagram-more-short-saturday-buzz-december-27th-2014/
"Looks like you order the wills, and then they’re ready to download within ten days of order." Also nur Digitalisierung on Demand ...


Mit Besitzvermerk (1697) von Veit Constantin von Seeau (1671 — 1703), einem Grafen aus oberösterreichischem Adel.

http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00090361-9 (MDZ München)


http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/periodical/structure/2900282

#histverein

http://archivamt.hypotheses.org/1437

http://digibuc.ro/

Etliches auch in Deutsch.

Via
https://bibliostoria.wordpress.com/2014/12/19/biblioteca-digitale-di-bucarest-risorse-e-fonti-per-la-storia-della-romania/

Die früher als DacoRomanica bezeichnete "Biblioteca Digital?
a Bucure?tilor" wurde von mir bereits einmal kurz 2010 erwähnt.

http://archiv.twoday.net/stories/11509590/

Vier geisteswissenschaftliche Max-Planck-Institute haben sich zusammengeschlossen:

http://dlc.mpdl.mpg.de/dlc/

Man sieht sehr schön, wie einmal mehr die Dummheit triumphiert: das MPI für Wissenschaftsgeschichte hat mit ECHO

http://echo.mpiwg-berlin.mpg.de/home

etc. in diesem Bereich die größten Erfahrungen - aber nein, das wird natürlich nicht ins Boot geholt.

Man vergleiche etwa:

http://echo.mpiwg-berlin.mpg.de/ECHOdocuView?url=/permanent/library/9YB8NPWX/pageimg&pn=7&mode=imagepath

http://dlc.mpdl.mpg.de/dlc/view/escidoc:7050:10/recto-verso/8

Der Wikisource-Benutzer Haendelfan hat eine Anleitung geschrieben:

Link

https://www.ub.hu-berlin.de/de/bibliothek-benutzen/digitalisierung-eod

"50 % Preisnachlass auf die Digitalisierung urheberrechtsfreier Bücher
bei einer Bestellung bis zum 24.12.2014". Normalerweise kosten die 0,20 Cent/Seite.

http://www.kb.dk/da/materialer/kulturarv/Nyheder_Kulturperler.html

U.a. Objekte aus dem Nationalmuseum:

http://samlinger.natmus.dk/

Vorbildlich: Meist CC-BY-SA, also wikipediatauglich.

http://samlinger.natmus.dk/AS/4098

http://archiv.twoday.net/search?q=libreka (94 Treffer)

Wie Google Books (und Amazon) bot Libreka unzählige Buchvolltexte in Auszügen. die teilweise komplette Lexikonartikel z.B. im Verfasserlexikon umfassten. Damit ist jetzt Schluss, ein Nachfolgeangebot gibt es anscheinend nicht. Ein riesiger Verlust für die wissenschaftliche Recherche, siehe

http://archiv.twoday.net/stories/75231607/

Möge der Buchhandel untergehen!

 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma