Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
Digitale Bibliotheken
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 

Digitale Bibliotheken

"Das Projekt widmet sich der Erstellung eines internetbasierten Verzeichnisses der noch erhaltenen und weit verstreuten Bestände der ehemaligen
Karthause Prüll (1483-1803) bei Regensburg. Bisher wurden die Bücher der Karthause aus dem Bestand des Johannes-Turmair-Gymnasiums Straubing digitalisiert."

http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/regensburg-projekte#pruell

http://www.bodenseebibliotheken.de/zeitschrift.jsf?id=shbg#verlauf

Die Jahrgänge 79-81 fehlen!

#histverein

Skandalöses meldet Ingrid Strauch:

http://archiv.twoday.net/stories/129657606/#752347970

Hermann Möller schrieb in den Abhandlungen der Göttinger Akademie 1894 eine umfangreiche Darstellung über das (gefälschte) Doberaner Anthyr(ius)lied. Wer bei Google vor lauter irrelevanten Ergebnissen das an vierter Stelle via Europeana angezeigte Oxforder Digitalisat übersieht

http://dbooks.bodleian.ox.ac.uk/books/PDFs/N10953957.pdf

kann schnell noch auf anderem Wege fündig werden.

Jedes beim Internet Archive hochgeladene Buch erhält eine OCR, die bei Frakturschriften nach wie vor unbrauchbar ist und bei Antiquaschriften in der Regel auch nicht besonders gut. Dieser E-Text wird häufig von der Google-Websuche erfasst.

Site-Suche

https://www.google.de/search?q=site%3Aarchive.org+anthyrlied

Leider funktioniert die Suche im Buch häufig nicht, und leider sind nicht alle Volltexte in der übergreifenden Volltextsuche des Internet Archive findbar.

Diese Volltextsuche ist zudem gut versteckt. Das Internet Archive selbst bietet nur eine Metadatensuche. Man muss sich zu

https://openlibrary.org/

begeben, rechts More search options anklicken und im dann folgenden Menü ganz unten "Full Text Search?":

https://openlibrary.org/search/inside

Mit der Suche nach Anthyrlied hat man sofort Erfolg, der erste Treffer führt zur gesuchten Abhandlung.


http://www.nzz.ch/wissenschaft/bildung/wir-pflegen-zwei-welten-1.18280430

Die Leiterin der ZB Zürich sagt:

"Die eigenen Digitalisate ziehen übrigens unerwarteterweise die Nutzer auch physisch an: Wir sind durch die digitalen Medien sichtbarer. Wer eine Grafik im Internet gesehen hat, will sie auch im Original anschauen."

Ähnliches berichtete vor Jahren schon Staecker aus Wolfenbüttel.

http://www.dh.uni-leipzig.de/wo/csel-is-now-on-github/

Was immer das bedeutet ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Corpus_scriptorum_ecclesiasticorum_latinorum

http://www.informatieprofessional.nl/nieuws/10288-uva-lanceert-drie-websites-voor-natuur-en-cultuurtijdschriften-.html

Über 5000 Artikel stehen zur Verfügung:

http://natuurcultuur.nl/browse?browse-journal=yes

Der Ansatz erinnert an:

http://www.landesmuseum.at/datenbanken/digilit/

Online: http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB00003C4900000000

Offenbar ein Kopialbuch der Trierer Kirche vom Anfang des 15. Jahrhunderts. Eine Beschreibung liefert Berlin leider nicht.

Suche nach Speculum virginum: DDB hat nur zwei Treffer aus dem Marburger Bildindex (Stuttgarter und Berliner Handschrift, je ein Bild).

In der Europeana findet man von deutschen Institutionen noch das Darmstädter Handschriftendigitalisat, das auch der Online-Filter des KVK liefert.

Die Datenbank des Bildindex enthält aber zu Speculum virginum 27 Treffer und nicht 2!

http://www.bildindex.de/

Die Anforderung an Aggregatoren ist klar: Sie verfehlen ihren Zweck, wenn sie nicht 100 % ihrer Quellen liefern.

Nachtrag:

Phrasensuche "Konrad von Hirsau"

DDB 6 (alle aus Marburg)
Europeana 8 (desgleichen)
Marburger Bildindex 34

Man kann sich vorstellen, dass ich nahezu unendlich viele Kritikpunkte habe.

Bei der Suche nach Trithemius kann man in der Europeana den Zeitraum nur nach jahren einschränken.

http://www.europeana.eu/portal/search.html?query=trithemius&qf=YEAR:1494&rows=24

Gefunden werden 8 Treffer.

Die DDB erlaubt eine beliebige Datums-Eingrenzung, was natürlich besser ist. Aber da sind es nur noch 4 Treffer, wenn man "genau" wählt. Die "Institutio" ist in der Europeana 1494 sogar mit dem Link zu

http://semium.org/time/1494

versehen. Sie wird in der DDB trotzdem nicht ausgewiesen. Wähle ich "Erweitert" im Zeitfilter, werden auch unerwünschte Ergebnisse wie ca. 1497 gefunden.

 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma