Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 

Digitale Bibliotheken

http://www.enzyklothek.de/

Peter Ketsch schreibt mir:

"Die Enzyklothek ist eine virtuelle Bibliothek historischer Nachschlagewerke, die möglichst umfassend die von der Antike bis etwa 1920 verfassten Nachschlagewerke dokumentiert und mit im Netz vorhandenen Digitalisaten verlinkt. Bei nicht alphabetisch aufgebauten Werken wurde zudem soweit möglich auf Inhaltsverzeichnisse bzw. Register der Werke verlinkt. Außerdem wurden die bibliographischen Informationen mit ersten Literaturhinweisen angereichert."

Macht einen guten Eindruck.

http://archiv.twoday.net/stories/945237363/#948987481

http://heise.de/-2261895

"Der britische Naturforscher Charles Darwin hatte auf seiner Reise in den Jahren 1831 bis 1836 auf der HMS Beagle, die ihn auch zu den Galapagos-Inseln brachte, 404 Bücher dabei. Welche genau das waren, war lange Zeit nicht bekannt. Unter der Initiative und Leitung von Dr. John van Wyhe von der National University of Singapore wurden die Titel nun für das Projekt "Darwin Online" rekonstruiert, digitalisiert und als "Beagle Library" online gestellt. Dabei handelt es sich um 195.000 Druckseiten, die 5000 Illustrationen enthalten."

Leider nur E-Texte, kein Nachweis von Digitalisaten.


"Unter der Adresse http://digital.francke-halle.de kann seit Juni 2014 weltweit in den digitalisierten Schriften, Briefen, Tagebüchern und auch zu den Porträts August Hermann Franckes recherchiert werden.

[...] Zur technischen Realisierung des Projekts wird die Software Visual Library der Firma semantics in Aachen eingesetzt."


http://www.archiv.diplo.de/Vertretung/archiv/de/03a-Digitalisate/03a-digitalisate.html

DFG-Viewer.

Update: Siehe dazu auch Dr. Berwinkel
http://aktenkunde.hypotheses.org/219

Sind hier vermerkt:

http://wiki-de.genealogy.net/Portal:DigiBib/Andere_Digitale_Bibliotheken

Übersicht:

http://pr.pr-gateway.de/9-besten-dokumenten-netzwerke.html

http://glaserti.wordpress.com/2014/07/11/digitalisierung-wozu/

Angemahnt wird, dass Bibliotheken sich stärker nach den Nutzerbedürfnissen richten sollten und dass PDFs wenig sinnvoll sind.

http://nordichistoryblog.hypotheses.org/2378

"Das norwegische Reichsarchiv stellt “Sommerbilder” (aus staatlichen und privaten Archiven) aus den 1950er-1970er Jahren ins Netz. Die norwegischen Nutzer werden aufgerufen, eigene Sommererinnerungen in Bild und Text auf den verschiedenen sozialen Medienkanälen des Archivs (Facebook, Instagram, Twitter, Tumblr.) einzustellen. Ausgewählte Beiträge werden in dem Blog arkivsommer veröffentlicht, der Sommer für Sommer erweitert werden soll."

http://arkivsommer.tumblr.com/


Mäßig informativ und NL-lastig:

http://de.slideshare.net/OlafJanssenNL/introduction-to-digital-libraries-concepts-examples-trends

http://bibliostoria.wordpress.com/2014/07/09/milano-digitale-e-book-e-digitalizzazioni-delle-biblioteche-milanesi/

 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma