Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 

Geschichtswissenschaft

Otto Vervaart bespricht ein neues Angebot zu Urkunden aus der Zeit Karls des Großen:

https://rechtsgeschiedenis.wordpress.com/2015/01/05/charlemagnes-europe-a-construction/


http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/augsburg-kz-aussenlager-wird-asylbewerberheim-a-1016074.html

Neulich ging der Fall Schwerte durch die Presse:

http://archiv.twoday.net/stories/1022387518/

http://www.stern.de/politik/deutschland/auschwitz-kommentar-von-anja-reschke-loest-internet-debatte-aus-2169549.html


Einige Links stellt zusammen:

http://kulturimweb.net/

https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/vuf-sb/index

Via Kirchenpfleger Praefcke
http://mannigfaltigkeiten.twoday.net/stories/1022389791/
der Regionales hervorhebt:

Bd. 13 (1974): Werner Rösener: Reichsabtei Salem

Bd. 18 (1975): Johanne Autenrieth und Raymund Kottje: Kirchenrechtliche Texte im Bodenseegebiet

Bd. 31 (1984): Michael Borgolte: Geschichte der Grafschaften Alemanniens in fränkischer Zeit

Bd. 45 (1999): Harald Rainer Derschka: Die Ministerialen des Hochstiftes Konstanz

Bd. 47 (2003): Rupert Schaab: Mönch in Sankt Gallen


Aus Sicht des Oberrheins wäre aber auch Zotz über den Breisgau zu nennen u.v.a.m.

Derzeit mit Lücken bis Bd. 48, 2004 online.

Die Romanze von Gustav Schwab war meines Wissens bisher nicht online. Sie erschien im von der ULB Düsseldorf jetzt ins Netz gestellten Taschenbuch für Damen und zwar im Jahrgang 1830:

http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/ihd/periodical/pageview/8051296

Der Stoff, dass die Blaubeurer Mönche Georg Syrlin die Augen ausstachen, damit er keine weiteren Werke schaffen konnte, begegnet bereits in Schwabs Neckarseite von 1823 in Prosa:

http://books.google.de/books?id=zmRYAAAAcAAJ&pg=PA278

In der OAB Blaubeuren 1830:
http://books.google.de/books?id=t3gAAAAAcAAJ&pg=PA104

Bei Ernst Meier 1852
http://books.google.de/books?id=t1sKAAAAIAAJ&pg=PA354

Ludwig Bechstein
http://www.zeno.org/nid/20004543548

Zur Parallele "Hans Brüggemann" in Schleswig-Holstein, nach Müllenhoff 1845 schon im 17. Jahrhundert belegt:

http://books.google.de/books?id=1JNJAAAAcAAJ&pg=PA122

Andreas Praefcke https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.de

#erzählforschung

Dissertation Péter Molnár, online Januar 2015

http://real-phd.mtak.hu/132/

http://www.koeblergerhard.de/ZIER-HP/ZIER-HP-05-2015/DeutscherHumanismus1480-1520Verfasserlexikon3.htm entnehme ich, dass der Band auch Nachträge zu Matthäus Marschalk von Pappenheim enthält. Weder Verlag noch Herausgeber Worstbrock haben aber mit mir als dem Verfasser des ursprünglichen Artikels

http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/8759/

Kontakt aufgenommen.

NRW-Ministerpräsidentin Kraft ist dagegen, aber die überschuldete Stadt Schwerte hält an ihrem Plan fest, als Flüchtlingsunterkunft ein Gebäude auf dem Areal eines ehemaligen KZ-Außenlagers zu nutzen.

http://www.mdr.de/thueringen/schwerte-aussenlager-kz-buchenwald100.html

http://www.faz.net/aktuell/stadt-schwerte-in-der-kritik-fluechtlingsheim-in-ehemaligem-kz-aussenlager-13374052.html

"Hallo Herr Graf

Mein Name ist Tom Schwarzer und ich bin der Presse- & Kommunikationsattaché der Dänischen Botschaft in Berlin.

Mit großem Interesse habe ich mir den Geschichtsblog ARCHIVALIA angeschaut. Sie haben dort eine Menge lesenswerter Artikel veröffentlicht, zu denen ich Ihnen herzlich gratulieren möchte.

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie sich vielleicht die Zeit nehmen und kurz auf unsere Botschaftspublikation "Kennzeichen DK" schauen könnten. Diese ist gratis, erscheint zweimal im Jahr online und beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe ausführlich mit dem letzten Forschungsstand zum Thema Wikinger. Hier der Link:

http://tyskland.um.dk/de/uber-danemark/publikationen-kennzeichen-dk/

Sollten Sie Platz in Ihrem Blog finden und Ihre Leser auf die Wikinger-Ausgabe von "Kennzeichen DK" hinweisen, dann würde uns dies natürlich sehr freuen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und beste Grüße,
Tom Schwarzer"

Wenn man so nett gebeten wird ... Ich habe hineingeschaut: attraktiv und informativ, knapp 50 Seiten PDF.


 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma