Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 

Kodikologie

https://www.erfgoedleiden.nl/

In der Schatzkammer auch einige liturgische Handschriften online.

http://leonardo.bne.es/es/Colecciones/Manuscritos/Leonardo/index.html

Die kleine Rostocker Handschrift Mss. (!) theol. 56 (Ende 15. Jahrhunderts) ist online:

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/ppn818584319

Beschreibung:

http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/katalogseiten/HSK0544_b265_jpg.htm

Ob es Beziehungen zu Felix Fabri (siehe dessen Sionpilgerin ed. Carls) gibt, wäre zu prüfen.

Im RSS-Feed waren heute etliche neue Handschriften, die von der SB Berlin online gestellt wurden.

Einige Beispiele

Mgq 85
http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0000AC3600000000
http://www.handschriftencensus.de/11809
Wieso es vordringlich war, diese belanglose Abschrift von Sunthaims Babenberger-Stammbaum aus dem 16. Jahrhundert zu digitalisieren, wenn tausendmal wichtigere Handschriften auf die Digitalisierung noch warten, erschließt sich mir nicht.

Mgf 568
http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB00015F9C00000000
http://www.handschriftencensus.de/12067
Leopold von Wien: 'Österreichische Chronik von den 95 Herrschaften'

Mgf 642
http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB000071B800000000
http://www.handschriftencensus.de/12086
Losbuch

Mgf 1045
http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0000B5C500000000
http://www.handschriftencensus.de/12143
Handschrift aus Inzigkofen:
Bl. 2r-14r = Jos von Pfullendorf: 'Das Buch mit den farbigen Tuchblättern der Beatrix von Inzigkofen' (autograph)
Bl. 15r-24v = Johannes Jäck: 'Admonitio ad Nonsuidam reclusam', dt. (autograph)
Teil eines aufgelösten Sammelbandes, dessen andere Bestandteile verschollen sind.
Katalog Butsch
https://books.google.at/books?id=VLBFAAAAcAAJ&pg=PA56
(Der Handschriftencensus hat keine Ahnung, wie man Google Books sachgerecht zitiert ...)

http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0009/bsb00095888/images

Zur Handschrift:
http://www.handschriftencensus.de/3727
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:25-opus-52421 (Graf: Ordensreform 1995, S. 130)

Man nimmt an, der Autor Albert sei mit Adilbert von Augsburg identisch.

http://archiv.twoday.net/stories/948991295/

Universitätsbibliothek Giessen, Hs 505 ist nun online:

http://digisam.ub.uni-giessen.de/diglit/hs-505

"die in Zusammenarbeit mit Professor Andreas Lehnardt entstandene Publikation über hebräische Fragmente in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz ist jetzt online zugänglich über http://eprints.rclis.org/. Wir sind zuversichtlich, dass dies das Interesse an der Printversion nicht schmälern wird. Sie ist weiterhin über die Bibliothek bestellbar und steht für Tauschanfragen bereit.

Schönen Gruß aus Mainz von Annelen Ottermann.

http://eprints.rclis.org/25043/ "

Die richtige Entscheidung!

http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fbg_membI120


http://macrotypography.blogspot.de/2015/04/plinys-natural-history.html


Wenn man bereit ist, an der URL herumzufummeln, kann man Scans aus einigen sonst nicht zugänglichen Innsbrucker Handschriftenkatalogen einsehen. Die Kopfzeile weist oft noch falsche Signaturen auf.

Katalog 4 ab S. 50
http://manuscripta.at/_scripts/php/cat2pdf.php?cat=INN4&ID=7582

Katalog 1 ab S. 50
http://manuscripta.at/_scripts/php/cat2pdf.php?cat=INN1&ID=7582

Als Parameter funktionieren INN1 bis INN6.

 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma