Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 

Museumswesen

http://www.hr-lavater.ch/2015/08/27/40-e-reprogebuehr/

Siehe schon
http://archiv.twoday.net/stories/4113065/

Ein detaillierter Rückblick auf das erste Jahr:

http://mwa2015.museumsandtheweb.com/paper/a-review-of-a-year-of-open-access-images-at-te-papa/?mu=published


http://www.zdf.de/aspekte/aspekte-museumslotto-aufruf-zur-teilnahme-vorschlaege-fuer-die-lostrommel-32049792.html

Soeben wurde als nächster Gewinner das sagenhafte Silberwarenmuseum meiner Heimatstadt gezogen.

http://www.schwaebisch-gmuend.de/62-Silberwarenmuseum_Ott_Pausersche_Fabrik.html

http://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/nbdpfbw/article/view/13452/7264 (1993)

Foto: http://www.schwaebisch-gmuend.de/134-Das_Fabrikmuseum.html

Mehr dazu:

http://blog.histofakt.de/?p=1175

http://museumsfernsehen.de/

Ausstellung über Tapisserien des 16. Jahrhunderts aus dem Kunsthistorischen Museum Wien

http://www.khm.at/besuchen/ausstellungen/faeden-der-macht/


Die Ausstellung gibt es nun virtuell beim Google Art Project.

http://www.harburg-aktuell.de/news/kunst-a-kultur/per-mausklick-durch-die-ausstellung-mythos-hammaburg-ab-sofort-auch-digital.html

https://www.google.com/culturalinstitute/u/0/exhibit/hammaburg-und-die-anf%C3%A4nge-hamburgs/BwJiXp4sddeVIg?projectId=art-project&hl=de

http://sammlung-online.kunsthalle-mannheim.de/eMuseumPlus

Via
http://zkbw.blogspot.de/2015/07/datenbank-sammlung-online-der.html?m=1

"Im digitalen Zeitalter sollte es selbstverständlich sein, dass

- Bilder in guter Auflösung vorliegen, ohne störendes Wasserzeichen
- die Objekte mit dauerhaftem Link (Permalink) ansteuerbar sind
- eine Nachnutzung ermöglicht wird, bei gemeinfreien Werken durch Kennzeichung als Public Domain oder allenfalls mit einer liberalen CC-Lizenz, beides deutlich sichtbar
- Sharing in sozialen Netzwerken bei den Objekten angeboten wird
- eine Feedbackfunktion beim einzelnen Bild zur Verfügung steht "
So http://archiv.twoday.net/stories/1022397299/

Mannheim hat seine Hausaufgaben nicht gemacht.

+ Brauchbare Auflösung, kein Wasserzeichen
- keine Permalinks
- keine Nachnutzung
- kein Sharing
- keine Feedback-Funktion.

Ergänzend:
- keine GND

Wenn man schon auf die Wikipedia verweist, kann man sie auch verlinken.

cezanne

Das jetzt eröffnete Mémorial ACTe = Centre caribéen d'expressions et de mémoire de la Traite et de l'Esclavage ist umstritten und zwar nicht nur wegen der Kosten von 85 Millionen Euro.

"Früher stand hier die größte Zuckerrohrfabrik der Kleinen Antillen, einer Inselgruppe in der östlichen Karibik. Hunderte von Sklaven reinigten und zerteilten Tonnen von Rüben.

Ein Standort, der passender nicht sein könnte für das neue Museum der Sklaverei in Pointe-à-Pitre, einer Stadt des französischen Überseedépartements Guadeloupes. Seit Dienstag ist es geöffnet."

http://www.mainpost.de/ueberregional/kulturwelt/dpakultur/Guadeloupe-Umstrittene-Erinnerung-an-die-Sklaverei;art584,8814489

http://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/kultur/international/Museen-Geschichte-Frankreich-Abolitionismus-Antillen-Architektur-Baukunst-Museen-und-Galerien-Sklaven-Sklavenhandel-Sklavenhaendler;art4436,5811940

Siehe auch
https://fr.wikipedia.org/wiki/M%C3%A9morial_ACTe
http://www.memorial-acte.fr/


Steinhauer beschwert sich zurecht über das Handy-Verbot.

http://esteinhauer.tumblr.com/post/122933182165/museum-1-0-in-luebeck-fail

 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma