Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 
Ihr dürft hier seit 2003 kostenlosen Premium-Content satt lesen, in Kommentaren über mich mosern und euch aufregen. Da ist es doch nicht zuviel verlangt, wenn ich erwarte, dass mehr als gerade mal VIER Archivalia-LeserInnen die Petition gegen die Verlegung des Staatsarchivs Würzburg unterzeichnen. Also bitte.

https://www.openpetition.de/petition/online/keine-zerschlagung-des-wissenschaftsstandorts-wuerzburg-durch-eine-verlegung-des-staatsarchivs

(Rechts: Woher kommen Unterstützer)



Quelle: //www.br.de/radio/bayern2/bayern/bayernchronik/wuerzburger-staatsarchiv-verlegung-kitzingen-wider-willen-100.html
Gast (Gast) meinte am 2015/11/24 09:38:
Und wieso ist Kitzingen so schlimm
Ich war noch nie in Würzburg und noch nie in Kitzingen. Scheint 20 Minuten mit der Bahn zu sein. Statt über fehlende Unterstützung zu mosern, wären vielleicht eine kurze Begründung, was daran so schrecklich ist, hilfreich (ich habe die Petition gelesen, fand aber kaum Argumente, außer dass es zu viel kostet und die Fachwelt dagegen ist). Wieso ist die Fachwelt dagegen? 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma