Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
null

 
Sowohl bei Recherchen in OPACs mit Einbindung von Primo Central als auch im Kölner Katalog (via DOAJ) zeigte sich, dass die URL für meinen Aufsatz

Lehren aus der Causa Stralsund: mehr Schutz für historische Buchbestände
Libreas : Library Ideas, 2013, Vol. 9 (1), S. 16-22

ohne Weiterleitung geändert wurde von

http://libreas.eu/ausgabe22/texte/02graf.htm

auf

http://libreas.eu/ausgabe22/02graf.htm

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:11-100208891 führt übrigens auf das PDF, was bedeutet, dass die Links unbequemer benutzbar sind.
Redaktion LIBREAS (Gast) meinte am 2015/09/03 10:14:
Fehler ist behoben
Lieber Herr Graf,

der Fehler ist behoben. Ihr Text ist nun unter

http://libreas.eu/ausgabe22/texte/02graf.htm
und
http://libreas.eu/ausgabe22/02graf.htm

erreichbar, um Irrläufer auszuschließen. Das gleiche gilt für sämtliche Texte der Ausgabe 22, die ebenfalls betroffen waren.

Hintergrund des Fehlers war es, dass wir bei der Migration des Journals die Ordnerstruktur für diese Ausgabe nicht beachtet haben.

Nochmals vielen Dank für Ihren Hinweis und mit freundlichen Grüßen im Namen der Redaktion,

N. Jahn 
AS (Gast) antwortete am 2015/09/03 13:14:
Kann immer mal passieren. Gut, wenn man Kollegen hat, die einen nett und freundlich auf allzu menschliche Fehler hinweisen. 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma