Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
null

 
Nutzer sollten die Möglichkeit haben, bei jedem Eintrag in einem Verbundkatalog oder OPAC sofort eine Mail zu Fehlern senden zu können und zwar ohne lang recherchieren zu müssen, wer denn nun zuständig ist.

Von den Verbundkatalogen (KOBV ist unwichtig und wurde nicht überprüft) bieten nur der SWB diese Möglichkeit (seit ich das angeregt hatte) und das HBZ, bedingt HEBIS.

SWB-Eintrag
http://pollux.bsz-bw.de/DB=2.1/PPNSET?PPN=060792957&INDEXSET=1

(unscheinbares Mailsymbol)

Die meisten Verbundkataloge setzen den Autor der Schrift von Kapff zum Verhältnis von Christentum und Literatur (im Original "Litteratur") ebenso wie der diesbezüglich falsche Artikel von Karl Heinz Burmeister in den Württembergischen Biographien 1 (2006) unzutreffend an (mit Ernst Kapff). Der Vorname des Autors, der einer weitverzweigten vornehmen württembergischen Familie entstammt, wird offenbar auf dem Titelblatt nicht genannt. Die SB Berlin hat die Angabe, dass es sich um den Kirchheimer Dekan handelt:

http://stabikat.de/DB=1/XMLPRS=N/PPN?PPN=427421519

Damit ist der Autor der Theologe Karl Sixt Kapff:
http://d-nb.info/gnd/137713037

Der Stuttgarter DigiKat ordnet unzutreffend bei dem Vater Sixt Karl Kapff ein, aber Karl statt Ernst ist in jedem Fall richtig:
http://www.wlb-stuttgart.de/digikat/tmp_images/1397936006_w1230165.png
[War eine temporäre Bilddatei, Link geht also nicht mehr! Ein Verlinken auf einen DigiKat-Eintrag ist also nicht möglich.]

GBV
http://gso.gbv.de/DB=2.1/PPNSET?PPN=216623200
bietet keine Kontaktmöglichkeit, bei "Hilfe" findet man links einen Punkt "Kontakt", aber wer von den vielen dort Angebenen tatsächlich für Fehler im Katalog zuständig ist, darf man raten.

BVB
http://gateway-bayern.de/BV007352021
hat auch keine Kontaktmöglichkeit.

HEBIS
http://cbsopac.rz.uni-frankfurt.de/PPNSET?PPN=221528202
Hier kann man wenigstens die Auskunft zweckentfremden oder chatten. Nach Auskunft im Chat soll man die Mailauskunft verwenden.

[War wohl nix mit Zitierlink. Nach Änderung des Datensatzes funktioniert der Link nicht mehr! Nun:
http://orsprod.rz.uni-frankfurt.de/PPNSET?PPN=221528202 (17.1.) ]

HBZ hat noch nicht einmal Permalinks, aber für die Schrift gleich drei Einträge. Zwei sind falsch Ernst Kapff zugeordnet, einer richtig Karl Kapff, dort aber mit falschem Datum 1894. Gut sichtbar die "Feedback" überschriebene Kontaktmöglichkeit, von der man zu folgendem Formular kommt:

Feedback zum hbz-Verbundkatalog

Wir freuen uns über Anregungen und Kommentare zum hbz-Verbundkatalog.
Bitte beachten Sie, dass es bei der Übertragung von Texten intern eine Zeichenbegrenzung von ca. 700 Zeichen gibt.
Bei längeren Texten empfehlen wir daher, direkt eine E-Mail an u.g. Adresse zu schicken.
Die ALEPH-Betreuer im Hochschulbibliothekszentrum Köln erreichen Sie auch direkt über die E-Mail-Adresse aleph-betreu@hbz-nrw.de.


So ist das OK.

[18.1.2012: HBZ hat reagiert und geändert.]
ssp (Gast) meinte am 2012/01/18 01:23:
Danke
… ich hatte schon den Eindruck, sonst fände niemand solche Feedback nützlich. 
Gast (Gast) meinte am 2012/01/18 11:48:
Warum ist kobv unwichtig? 
KlausGraf antwortete am 2012/01/18 12:27:
Weil
dieser Verbund qualitativ und quantitativ nicht ins Gewicht fällt und mit dem BVB kooperiert. Die Benutzerfreundlichkeit des Verbundkatalogs ist deutlich geringer als bei den anderen. Das Mailsymbol steht im SWB für die Kontaktmöglichkeit; im KOBV, wo man unter Kontakt eine Mail an die Zentrale kobv-zt@zib.de kobv-zt@zib.de versenden kann, aber für das Mailen des Suchergebnisses. 
Uwe (Gast) meinte am 2012/01/18 21:48:
Hallo,
soweit ich mich erinnere bietet die Nationalbibliothek schon lange einen Button "Korrekturanfrage" an, z. B. bei diesem Titel: http://d-nb.info/1016844034 
KlausGraf antwortete am 2012/01/18 21:49:
Ist mir bekannt
Aber darum gings ja nicht. 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma