Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 

Weblogs

http://histgymbib.hypotheses.org/1411 weist uns hin auf

http://blogfarm.phil-fak.uni-duesseldorf.de/histbibgoerres/

Es startet allerdings erst im Wintersemester 2015.

"Als Burgenbloggerin war ich angetreten, um eine neue Art des Lokaljournalismus auszuprobieren. Dabei habe ich gemerkt: Wer über Menschen berichten will, sollte unter Menschen leben. Mitten im Mittelrheintal. Nicht 300 Höhenmeter über ihnen im Wald, in Abgeschiedenheit. Das ist nicht die Art von Lokaljournalismus, für die ich stehe. Deshalb bin ich aus Burg Sooneck ausgezogen und habe das Projekt für mich beendet."

http://www.burgenblogger.de/talreporter/

Siehe auch
http://archiv.twoday.net/search?q=burgenblogg

Mit einer Archivalia-Rezension:

http://mittelalter.hypotheses.org/6530#Archivalia

Die Historiker Birte Förster und Moritz Hoffmann haben einen Blog eingerichtet, der Biografien von Flüchtlingen in Gegenwart und Vergangenheit dokumentieren soll, historische Vorgänge thematisiert, die Zwangsmigration und Flucht hervorgerufen haben und Umgangsweisen von Aufnahmegesellschaften beschreibt ( http://gefluechtet.de/wp/ ).
2011 sprach Heribert Prantl auf seinem Eröffnungsvortrag auf dem Deutschen Archivtag über die "Systemrelevanz" der Archive; ein zentrales der von ihm angesprochenen Themen war die lange Tradition der Einwanderung nach Deutschland und ihre Dokumentation in Archiven.
Die Initiatoren des Blogs bitten Interessierte um ihre Mitarbeit - eine Möglichkeit für Archivare und Archivarinnen, zu zeigen, warum Archive "systemrelevant" sind!

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neuss/buerger-schuetzenfest/neuss-schuetzen-blogger-bei-der-uniformanprobe-bid-1.5343170

Bei soviel Embedding pfeift der Blogarithmus auf dem letzten Loch und schießt den Vogel ab.


flickr photo shared by freizeitforum-aachen.de under a Creative Commons ( BY ) license

http://leibnizarc.hypotheses.org/

Noch ohne Inhalte, aber schon willkommen geheißen in:

http://archive20.hypotheses.org/2576 (Wolf)

Mit Blick auf

http://archiv.twoday.net/stories/1022460682/#comments

hätte man mit der Anzeige noch ein paar Monate warten können, finde ich.

Internet-Urgestein HC Kuhn bloggt:

http://hckzweitblog.blogspot.de/

Bundesverfassungsgericht Beschluss v. 30.06.2015 - Az.: 2 BvR 433/15

Leitsatz: Beruft sich ein Blog-Betreiber, gegen den wegen der Veröffentlichung von Teilen strafrechtlicher Ermittlungsakten (§ 353 d Nr. 3 StGB) ermittelt wird, auf mehrere Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, muss das Gericht dieses Vorbringen berücksichtigen. Geschieht dies nicht, so handelt es sich um die Verletzung rechtlichen Gehörs.

http://www.online-und-recht.de/urteile/Blog-Betreiber-veroeffentlicht-Teile-strafrechtlicher-Ermittlungsakten--Bundesverfassungsgericht-20150630/

Alexander Kraus: Rezension zu: Haber, Peter; Pfanzelter, Eva (Hrsg.): historyblogosphere. Bloggen in den Geschichtswissenschaften. München 2013, in: H-Soz-Kult, 28.07.2015, http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-21319

http://heise.de/-2765813

Update:

http://www.bildblog.de/68503/landesverrat-landesverrat-landesverrat/
http://www.ferner-alsdorf.de/rechtsanwalt/strafrecht/strafrecht-bgh-zur-veroeffentlichung-von-staatsgeheimnissen-durch-die-presse/18670/?pk_campaign=feed&pk_kwd=strafrecht-bgh-zur-veroeffentlichung-von-staatsgeheimnissen-durch-die-presse
http://www.internet-law.de/2015/07/ist-das-landesverrat.html

 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma