Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 
Nein, so schlimm ist es nicht, aber dass ForscherInnen ausgewiesen und öffentlich zur Schau gestellt werden, ist höchst bedenklich.

//www.nzz.ch/feuilleton/ich-der-spion-1.18545243
KommentarTrollAusÜberzeugung (Gast) meinte am 2015/05/26 12:14:
Und wieder
viel Lärm um nichts. Entscheidender Satz: "Juristisch gesehen ist das Vorgehen der Behörden korrekt. Es gibt spezielle Visa für «wissenschaftlich-technische Kontakte», deren Beschaffung indes nicht immer leicht ist. Bisher war die Einreise mit einem Geschäfts- oder Touristenvisum unter westlichen Forschern üblich und wurde nicht geahndet."

Nur weil die Justiz es bislang nicht ahndete, heißt das nicht, dass sie es nicht ahnden kann. Nur weil ich immer falsch parke und bislang nicht einen Strafzettel bekam, kann ich mich nicht darauf berufen und verlangen, immer keinen zu bekommen.

Kurzum: Wieder ein Beispiel für tendenziöse Berichterstattung, mit dem einen Ziel den vorher feststehenden "Gegner" zu diskreditieren. 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma