Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 
Ernst Heinrich Zober (* 25. April 1799 in Königsberg in der Neumark; † 6. November 1869 in Stralsund) war ein deutscher evangelischer Theologe, Historiker, Pädagoge und Bibliothekar.

"Von ihm verfasste Schriften aus dem Bestand der im Stadtarchiv Stralsund verwahrten Gymnasialbibliothek, darunter Sonderdrucke, waren vom Verkauf der Gymnasialbibliothek an einen Antiquar betroffen und erschienen 2012 auf dem Antiquariatsmarkt"

//de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Heinrich_Zober

Beispielsweise vom Augusta-Antiquariat

//goo.gl/nBluF

Beiträge zur Geschichte der Schützengesellschaft und des Vogelschießens zu Stralsund. Nach größtentheils handschriftlichen Aufzeichnungen mitgetheilt von Prof. Zober, 1853

"Mit handschriftlicher Widmung für "Die Büchersammung des Stralsunder Gymnasiums" von Prof. Dr. Ernst Zober."

Unabhängig davon, ob diese Schrift noch einmal in der Archivbibliothek Stralsund vorhanden ist, ist es eine Schande, dass das persönliche Widmungsexemplar des verdienstvollen Erforschers der Stralsunder Geschichte an sein Gymnasium verscherbelt wurde.

Ein weiteres Widmungsexemplar bei Hassold:

//goo.gl/OVSp4

Zur Causa Stralsund:

//archiv.twoday.net/search?q=stralsund

FeliNo meinte am 2012/11/02 13:34:
Zober und die Schulschriften
Ein befreundeter Kenner aus Lübeck machte mich auf folgende Nummer der hier weiter oben erwähnten Zeitschrift "Sundine" - //archiv.twoday.net/stories/197332718/ - aufmerksam, in der besagter Zober 1839 zu einer Sammlung von Schulschriften aus dem 17. Jahrhundert aufforderte:
//goo.gl/ftS6H

In dem "Stralsunder Angebot" des Antiquariats Hassold befinden sich zahlreiche Schulschriften, hoffen wir, dass da nicht auch derlei aus dem 17. Jh. dazwischen geraten ist. Auch scheint das Angebot eine ganze Menge sog. "Schulprogramme" zu enthalten; hoffen wir, dass man da im Stadtarchiv Stralsund nicht womöglich eine weitere der nur ganz rar erhaltenen Sammlungen preußischer "Schulprogramme" mit entsorgt hat (die sehen nämlich nach nichts aus, füllen aber u.U. 100 und mehr Regalmeter...). https://de.wikipedia.org/wiki/Schulprogramm_%28historisch%29 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma