Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 
Friedrich Kuhnen stellt kritische Fragen:

//www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg49608.html

Wir erinnern uns: 2012 wurde aus Anlass der Ankündigung, dass der BD zu de Gruyter geht und sich das OA-Embargo verlängert, zunächst heftig und intensiv über eine Open-Access-Zeitschrift des Bibliothekswesens diskutiert: Arbeitstitel Newlis.

//archiv.twoday.net/search?q=newlis
//newlis.pbworks.com/w/page/54711222/FrontPage

Rainer Kuhlen hatte im Herbst 2012 parallel ein Treffen zur Gründung eines hochrangigen englischsprachigen Fachjournals veranstaltet.

Was ist aus alldem geworden? Nichts. das deutsche Bibliothekswesen bekommt die Gründung einer OA-Alternative zum BD nicht hin. Es bleibt also im wesentlichen bei LIBREAS, das für mich immer noch den Geschmack des Studierendenprojekts hat.

Update: Eine Position von Ben Kaden
//libreas.wordpress.com/2013/02/05/warum-lis-zeitschriften-und-warum-nicht/
CH (Gast) meinte am 2013/02/04 16:22:
Und "GMS Medizin Bibliothek Information".
Siehe auch hier: //infobib.de/blog/2013/01/18/gms-medizin-%E2%80%94-bibliothek-%E2%80%94-information/

Was aber an der Aussage des Postings nichts ändert. 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma