Allgemeines
Architekturarchive
Archivbau
Archivbibliotheken
Archive in der Zukunft
Archive von unten
Archivgeschichte
Archivpaedagogik
Archivrecht
Archivsoftware
Ausbildungsfragen
Bestandserhaltung
Bewertung
Bibliothekswesen
Bildquellen
Datenschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
null

 
Dieter Strauch: Das Archivalieneigentum. Untersuchungen zum öffentlichen und privaten Sachenrecht deutscher Archive. Zweite vermehrte und verbesserte Auflage (Veröffentlichungen der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek. Sonderreihe 6). Köln 2014. 607 S., 24 Euro, mit Versand 29 Euro

Das Grundlagenwerk wurde gründlich überarbeitet und erweitert. Es sollte - nicht zuletzt aufgrund seines günstigen Preises - in jeder Archivbibliothek vorhanden sein. Übrigens ist Archivalia im Literaturverzeichnis mit dem Beitrag "Kein Rechtsschutz gegen archivische Bewertungsentscheidung?"

//archiv.twoday.net/stories/2699909/

vertreten (und auf S. 334 Fn. 25 zitiert), und auch die Urheberrechtsfibel ist erstaunlicherweise präsent, wenngleich mit dem warnenden Zusatz: "wegen der Einbindung von rechtspolitischen Reformvorstellungen in die Kommentierung bei Detailproblemen ist ein zusätzlicher Vergleich mit einem gängigen Urheberrechtskommentar zu empfehlen".

Update: Das Ebook bei De Gruyter für 94,95 Euro

//www.degruyter.com/view/product/225586

ist dagegen ein Reprint der veralteten Auflage von 1998. Was soll das??

Nachtrag: Herr Strauch hat mir erlaubt, die von ihm erstellte Errata-Liste zu veröffentlichen.

Seite
45 Zeile 1 v. u.>“elektronische“, das zweite Wort streichen“<
52 Zeile 20 v. o.>einfügen: hinter dass auch: „Druckerzeugnisse“<
101 Fn. 54> „dazu unten E, V, 3, d, S. 118“<
102 Zeile 12 v. o. >“nach bürgerlichem Recht“<
121 c), Zeile 6>“nach § 30, IV, Nr. 1, 4 und 5 sowie Abs. V der AO“<
176 Fn. 7 >“Der Zweck des in Anhang G, S. 578 genannten Vereins“<
179 Zeile 2 v. o.>die Ziffer 177 streichen<
Fn. 21 >“unten Anhang D, S. 571“< >“unten im Anhang G, S. 580“<
181 Fn. 38 >“vgl. oben Kapitel 7, E, V, 5, S. 174“<
188 Fn. 96, letze Zeile>“siehe unten unter V, S. 194, Fn. 137 ff“<
191 Fn. 110>“unten Anhang G, S. 580“<
195 Zeile 13 v. o. >“§ 9, IV SchlH StiftG“<
Zeile 6 v. u. >“anerkennungsbedürftig“<
196 Zeile 9 v. o. >“die“ streichen<
197 Zeile 5 v. u. >“seine Verwandten“<
225 Zeile 4 v. o. >“hat Melanie Bücker die Argumente“<
234 Zeile 7 v. u. >“anstelle“<
242 Fn. 369 >“oben C, IV, 1, S. 228“<
254 Fn. 44 >“oben D, I, 1, S. 250“<
298 Fn. 144 >“oben Kapitel 7, E, S. 154 ff“<
302 3. Absatz, Zeile 2 v. o. >“soweit es der EU angehört“<
310 Zeile 5 v. o. >die zweiten Worte „öffentlich-rechtliche“ streichen<
311 Zeile 7 v. o. >“öffentlich-rechtliche Widmung“<
312 Zeile 6 v. o. >“Zusammenspiel von öffentlicher Widmung“<
Zeile 21 v. o. >“das öffentliche Interesse am Kulturgutschutz“<
313 G, Zeile 1 v. o. >“Die dingliche Surrogation“<
314 Zeile 5 v. o. >“die mehrheitliche Zuordnung eines Rechtes“<
318 Zeile 2 v. o. >“zu“ streichen<
336 V, Zeile 3 v. u. >“überhaupt zu ermitteln ist“<
337 2. Absatz, Zeile 7 v. o. >“sondern die Spuren der“<
349 Fn. 2 >“oben Kapitel 6, E, II, S. 98 ff“<
353 D, I, 2. Absatz, Zeile 7 v. o. u. Zeile 1 v. u. >“oben S. 343 ff“<
355 Fn. 37 >“Durchführungsverordnung v. 29. Juni 1937“<
361 Zeile 2 v. o. >“Nr. 374“ streichen<
365 Zeile 1 v. u. >“da wir früher (S. 352)“<
367 Zeile 8 v. u. >“S. 353 f“<
375 Fn. 94 >“oben C, I, 3b, S. 367f“<
377 c), Zeile 1 v. o. >“oben S. 349 ff“<
380 B, Zeile 4 v. o. >“Kapitel 1, C, I, S. 360 – 377“<
Fn. 3 >“oben Kapitel 6, E, III, 3, S. 103 ff“<
382 Zeile 3 v. u. >“als unvertretbare Handlung“ streichen<
384 2. Absatz, Zeile 5 v. o. >“oben S. 316f“<
386 III., Zeile 5 v. o. >“Kapitel 18 B, I, S. 399 ff“<
387 letzter Absatz, Zeile 3 v. o. >“oben unter I., S. 380“<
434 Zeile 8 v. o. >“die producta sceleris“<
454 Zeile 3 v. u. >das zweite „wird“ streichen<
589 Stichwort „Bibliotheken“ >“326“ einfügen
598 vor Organbesitz neues Stichwort >“Ordensbibliotheken 326“ einfügen<

Dieter Strauch
Das Archivalieneigentum, 2. Auflage, Köln 2014
Errata
Gast (Gast) meinte am 2014/08/05 15:22:
Veräußerung von Sammlungsgut
Hat sich Strauch auch damit auseinandergesetzt? 
KlausGraf antwortete am 2014/08/14 23:06:
Ja
//archiv.twoday.net/stories/948994023/ 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma